hambi bleibt

#hambibleibt: Warum ich mich gegen die Abholzung des Hambacher Waldes einsetze

Der Energieriese RWE will den Hambacher Wald roden. Dabei steht noch mehr auf dem Spiel als es scheint. Waldweg informiert über Hintergründe und Zusammenhänge und zeigt, wie man sich engagieren kann.

Über die respektvolle Jagd. Ein Interview mit Tim Taeger Leiter der Jagdschule JAGWINA

Über die Heilige Jagd, überflüssige Fragen in der Jagdprüfung und die Überpopulation von Schalenwild

Warum ich (nicht immer) färbe – Gedanken zum Pflanzenfärben in trockenen Zeiten

Nach diesem trockenen Sommer habe ich mir die Frage gestellt, warum ich eigentlich färbe und womit ich das gerade jetzt tun will. Hier findet ihr meine Antworten.

Pflanzenfärben im Sommer. Mit Tipps aus „wild gefärbt“ von Abigail Booth

Womit könnt ihr jetzt im Sommer färben? Waldweg stellt euch neue Färbepflanzen vor – und das Buch „wild gefärbt“ von Abigail Booth, das ihr auch gewinnen könnt.

Brennnesselschnur

Anleitung für eine Brennnesselschnur

Jetzt sind die Brennnesseln hoch genug, um daraus eine Schnur zu machen, hier findet ihr eine leichte Anleitung für diese kunstvollen Schnüre.

Johanniskraut

Färbepflanzen vor der Haustür: Johanniskraut

Im Juni möchte ich euch das Johanniskraut vorstellen, einer der stärksten und vielseitigsten Heil- und Färbepflanzen. Dazu könnt ihr einen Eco-Print Kit von Hey Mama Wolf und das e-Book „Botanical colours at your Fingerprint“ von Rebecca Desnos gewinnen.

Ein Platz für Wildbienen und Insekten

Waldweg zeigt, was wir für Bienen und Insekten in unseren Gärten tun können (und warum exotische Pflanzen dabei nicht hilfreich sind).

Weißdorn

Färbepflanzen vor der Haustür: der Weißdorn

Die geheimen Kräfte des Weißdorns: Oft wird er verschmäht, doch der Weißdorn hat ungeahnte Eigenschaften: Mit ihm kann man heilen und färben, und auch die Vögel freuen sich über ihn. Waldweg zeigt euch, was alles im Weißdorn steckt.

Brennnesseln

Färbepflanzen vor der Haustür: Brennnessel

Die Brennnessel: kein Unkraut, sondern ein kostbares Wildkraut, das uns ganz viele Vitamine liefert. Außerdem kann man ganz wunderbar mit Brennnesseln färben, Waldweg zeigt euch wie.

mit Pflanzen gefärbte Wolle

Mit Pflanzen färben – eine Anleitung zum Färben von Wolle und Stoffen

Wie färbe ich Wolle und Stoffe mit Pflanzenmaterialien? Das geht leichter als ihr denkt und Waldweg zeigt euch, wie ihr mit einem minimalen Aufwand wunderschöne Farben mit Pflanzen erzielen könnt.

Paul Wernicke

„Fährtenlesen verbindet uns mit uns selbst“ – ein Interview mit dem Wildnislehrer Paul Wernicke

„Wer lebt da draußen?“ „Was heißt das für mich?“ „Warum sind die Spuren der Tiere wichtig für den Menschen?“Das und vieles mehr erzählt uns der Fährtenleser Paul Wernicke in diesem Interview.

am Sitzplatz

Der Sitzplatz – warum jede*r einen haben sollte

Ihr wollt achtsam mit euch selbst und eurer Umgebung sein? Mit der Natur in Kontakt kommen? Ein Sitzplatz ist der ideale Ort dafür. Dort könnt ihr zur Ruhe kommen, euch selbst erfahren, meditieren. Waldweg zeigt euch wie.

Erste Hilfe

Zecken, Wespen und co: Erste Hilfe im Wald

Was ihr bei Ausflügen in den Wald wissen müsst und welche Erste Hilfe Mittel unentbehrlich sind

Tala Mohajeri im Wald

Die Wildnis in Dir – Tala Mohajeri über die Kräfte der Wildnatur

„Ich wurde von der Natur aufgezogen“ – ein Interview mit der Heilpraktikerin Tala Mohajeri über ihr Buch „Die Wildnis in Dir“

Klara Marie Schulke

Übers Feuerbohren und extreme Erfahrungen: ein Interview mit der Wildnislehrerin Klara Marie-Schulke

Die Wildnislehrerin Klara-Marie Schulke über ihren Weg und wie sie zur Türhüterin zwischen Steinzeit und moderner Welt geworden ist.

Susanne Fischer-Rizzi entzündet ein Feuer

„Mit der Wildnis verbunden“. Rezension und Interview mit Susanne Fischer-Rizzi

„Mit der Wildnis verbunden“ ist das Standardwerk für Naturverbindungen. Waldweg stellt das Buch und seine Autorin Susanne Fischer-Rizzi vor.

Dankbarkeit

Dankbarkeit – eine andere Art der Naturverbindung

Warum Dankbarkeit ein ganz wichtiges Werkzeug ist, um dich mit dir selbst und der Natur zu verbinden.

Feuer in einer Feuerschale

Naturerfahrung durch Feuer machen. Mit Tipps zu Zunder und Holz

Ein Feuer zu machen ist einer der schönsten Naturerfahrungen im Winter. Waldweg zeigt euch, wie euer Feuer gut und schön brennt.

Ahornblätter

Naturerfahrungen in der Großstadt – von Bäumen, Vögeln und Füchsen

Auch in der Großstadt gibt es viele Möglichkeiten, die Natur zu erfahren. Waldweg zeigt euch die Spur von Vögeln und Füchsen.

Spurensuche im Inneren – ein Interview mit dem Wildnislehrer Wieland Woesler

Wie wir uns selbst auf die Spur kommen – der Wildnismentor Wieland Woesler über Inner Tracking

Über Eichen – was uns die Bäume erzählen

Ein Streifzug durch die Geschichte mit Bräutigams- und Hudeeichen

Über Zugvögel und Wintergäste. Vögel im Herbst

Wer kommt, wer fliegt weg? Warum? Und wer singt jetzt noch?

Auf Kastanienjagd – Spurensuche in der Geschichte

Spurensuche mal anders – Was Kastanien euch über die Geschichte eures Ortes verraten können.

Naturhandwerk und Naturverbindung im Herbst.

Naturverbindung durch Naturhandwerk: Mit der Wildnislehrerin Sabine Simeoni durch die Jahreszeiten

Der Herbst ist da – Naturverbindung im Frühherbst

Die Zeit der Ernte – wie ihr eure Naturverbindung im Herbst stärken könnt

Eine Schatzsuche mit Naturelementen – Naturerfahrung für Kinder

Wie ihr eine spannende Schatzsuche mit Naturmaterialien organisieren könnt – für Kinder ab sechs Jahren

Der Sitzplatz – Schlüssel zur Natur

Möchtest du deine Umgebung besser kennen lernen? Dich mit der Natur verbinden? Die Kräfte der Natur erfahren? Eine Ahnung davon…

Mai = Snackzeit. Wildkräuter entdecken.

Es ist kalt draußen – das stimmt. Kälter als mir und wahrscheinlich auch euch lieb ist. Dennoch kein Grund zuhause…

Löwenzahngelb und Weißdornrot – die Farbtherapie für einen regnerischen Frühling

Dieser Frühling macht es uns gerade nicht leicht. Es ist zwar alles grün draußen, doch es ist kalt (zumindest hier im…

Vier Tage im Mai. Sitzplatzgeschichten

Im Mai ging an meinem Sitzplatz vor allem um die Vögel. Eichelhäher, Kohlmeisen, Zilpzalp und natürlich die Amseln – sie alle haben eine Rolle gespielt.

Sitzplatz mit Eiche

Mein Sitzplatz: Vier Tage im April

Schnee, Regen und Sonnenschein und viele Rehspuren: Was im April alles an meinem Sitzplatz passiert ist